Kammerchor Stuttgart

Kammerchor Stuttgart

A cappella

Der international gefeierte Stuttgarter Kammerchor unter der Leitung von Frieder Bernius ist zum wiederholten Male Gast in der Matthäuskirche. Mit Werken von J. Rheinberger, J. S. Bach, K. Penderecki, A. Schönberg, G. Mahler, R. Strauss und C. Gottwald.


Donnerstag, 6. Oktober 2022, 18.00 Uhr
Matthäuskirche, Cranger Straße 81, 45891 Gelsenkirchen

Kammerchor Stuttgart
Frieder Bernius – Leitung

Vorverkauf: 23 € | Abendkasse: 25 €
Die aktuelle Corona-Schutzverordnung muss beachtet werden.

Vorverkaufsstellen:
BASSO-Reinigung, Cranger Str. 279, 45891 Gelsenkirchen
Apotheke Petri, Nienhofstr. 1, 45894 Gelsenkirchen
Buchhandlung Junius, Sparkassenstr. 4, 45879 Gelsenkirchen

Foto: © Timo Kabel

Seelenlichter

Seelenlichter

Sei Colori

Das Konzert des Vokalensembles „Sei Colori” mit dem Titel „Seelenlichter” will eine musikalische Brücke zwischen Trauer und Trost in der dunklen Jahreszeit schlagen. Dabei wird das Ensemble Werke von Orlando di Lasso und Marco Antonio Ingegneri bis hin zu Komponistinnen und Komponisten der Gegenwart aus verschiedenen Ländern zu Gehör bringen. Die Besetzung von zwei bis drei Frauen- und zwei Männerstimmen ermöglicht die Interpretation eines vielseitigen Repertoires: Die Vielstimmigkeit bietet dabei ein faszinierend reichhaltiges Spektrum an Klangfarben, welches dem Ensemble seinen programmatischen Namen gegeben hat.


Dienstag (Allerheiligen), 1. November 2022, 18.00 Uhr
Matthäuskirche, Cranger Straße 81, 45891 Gelsenkirchen

Sei Colori Vokalensemble
Esther Remmen, Sophie Richter – Sopran
Heike Weber – Alt
Daniel Kasel – Tenor
Hanno Kreft – Bass

Karten an der Abendkasse und im Internet: 20 €
Die aktuelle Corona-Schutzverordnung muss beachtet werden.

Foto 1: © V.Zhytkov/Depositphotos.com, Foto 2 (Interpreten): © Jens Heuler 

Santiago im Herzen

Santiago im Herzen

Musik an der Pilgerstraße nach Santiago de Compostela

Gedanken zum Jakobsweg aus „Ich bin dann mal weg” von Hape Kerkeling. Mit Musik von Praetorius, Festa, Escobar, Ponce, de la Torre und Ortiz.


Freitag, 3. Februar 2023, 19.30 Uhr
Matthäuskirche, Cranger Straße 81, 45891 Gelsenkirchen

Flautando Köln – Blockflöten und Gesang
Heikko Deutschmann – Sprecher

Vorverkauf: 23 € | Abendkasse: 25 €
Die aktuelle Corona-Schutzverordnung muss beachtet werden.

Vorverkaufsstellen:
BASSO-Reinigung, Cranger Str. 279, 45891 Gelsenkirchen
Apotheke Petri, Nienhofstr. 1, 45894 Gelsenkirchen
Buchhandlung Junius, Sparkassenstr. 4, 45879 Gelsenkirchen

Foto 1: © andreadelbo/Depositphotos.com, Foto 2: © Christina Feldhoff, Foto 3: © Mathias Bothor

Magische Momente

Magische Momente

Dance of Joy

Das Aachener Quartett spielt „Klezmer-Unterhaltung auf höchstem Niveau” (FAZ) und begeistert in seinen Konzerten und Festivalauftritten das Publikum zu Standing Ovations. Seit über 20 Jahren spielt sich die Gruppe mit ihrem inzwischen unverwechselbaren Sound in die Herzen der Zuhörer. Von traurig bis himmelhoch jauchzend- von orientalischen Sphären bis zu bulgarischen Rhythmen – von tiefer Leidenschaft bis zu meditativer Einfachheit. Die Vielfalt der Akkordeonfarben, der hellwache Bass, das Facettenspiel der Geige und Bratsche, Klarinette, Sopransaxophon und Bassklarinette – so bunt in ihrer Andersartigkeit. Die Musik von Dance of Joy erzählt von Freude und Schmerz, Lieder ohne Worte in einer Sprache, die jeder versteht. Dance of Joy hat für diesen Abend sowohl traditionelle Klezmerstücke aus der alten und neuen Welt, als auch ein paar Überraschungen im Gepäck. Melodien voll Innigkeit, feurige Rhythmen, musikalische Dialoge gepaart mit spielerischer Virtuosität schaffen auf der Bühne magische Momente für Spieler und Publikum.


Sonntag, 18. Juni 2023, 18.00 Uhr
Matthäuskirche, Cranger Straße 81, 45891 Gelsenkirchen

Dance of Joy
Johannes Flamm – Klarinette
Johanna Schmidt – Violine
Alfred Krauss – Akkordeon
Werner Lauscher – Bass

Karten an der Abendkasse und im Internet: 20 €
Die aktuelle Corona-Schutzverordnung muss beachtet werden.

Foto: © Frank Hirschhausen